Traumasensibler Unterricht
PDF

Zitationsvorschlag

Höflich, S. (2018). Traumasensibler Unterricht: Die Bedeutung einer traumapädagogischen Grundhaltung in der Schule. R&Amp;E-SOURCE, 1(9). Abgerufen von https://journal.ph-noe.ac.at/index.php/resource/article/view/440

Abstract

Davon ausgehend, dass sich in jeder Schulklasse Schülerinnen und Schüler mit traumatischen Erlebnissen befinden, bedarf es einer traumasensiblen pädagogischen Grundhaltung der Lehrperson, die Resilienzförderung verfolgt und alle Kinder und Jugendliche ganzheitlich fördert, sodass sie ins Tun und somit auch in die Selbstwirksamkeit gelangen können, und dabei gleichzeitig die eigene psychische Gesundheit nicht aus den Augen verliert.

PDF