Zum Zusammenhang von Berufszufriedenheit und Mentoring, Professional Learning Communities und Reflexionsmöglichkeiten als Formate der Fort- und Weiterbildung von Lehrpersonen

Eine quantitative Untersuchung

Autor/innen

  • Johannes Dammerer Pädagogische Hochschule Niederösterreich

Abstract

Zahlreiche Veränderungen in der Schule erfordern lebenslanges Lernen von Lehrpersonen. Eine stete Fort- und Weiterbildung ist für professionelle Lehrerinnen und Lehrer Bedingung, um Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu begleiten und zu betreuen. In diesem Kontext spielt die Berufszufriedenheit von Lehrpersonen eine bedeutsame Rolle, da berufszufriedene Lehrpersonen bessere Schülerleistungen zur Folge haben können.

Auf der Datenbasis einer quantitativen Befragung (N=424) von Lehrpersonen an niederösterreichischen Volksschulen und einer Auswertung mittels Spearmans Rangkorrelationskoeffizienten werden die Beziehungen zwischen den Variablen bestimmt.

Veröffentlicht

2020-11-24

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 > >>