Rolle und Funktion von Mentorinnen und Mentoren im Kontext der PädagogInnenbildung Neu

Eine qualitative Studie

  • Johannes Dammerer Pädagogische Hochschule Niederösterreich

Abstract

In dieser Untersuchung soll die Funktion und die Rolle der Mentorin/des Mentors im Kontext der PädagogInnenbildung Neu in Österreich erkundet werden. Die Rolle der Mentorin/des Mentors wird von drei Ebenen aus beleuchtet werden. Die Ebene der Schulaufsicht, die Ebene der Schulleitung und die Ebene der Lehrenden in Ausbildungslehrgängen für Mentoring. Der Begriff Rolle steht hier für die Vielfalt der zu erwartenden Aufgaben in der Begleitung von jungen Lehrpersonen, der Begriff der Funktion der Mentorin/des Mentors gilt als durch die gesetzlichen Vorgaben festgelegt
Veröffentlicht
2019-10-17
Rubrik
Pädagogisch-praktische Studien und Reflexionen zur schulischen Praxis