Wasser lernen im Anthropozän

Fächerverbindender Sachunterricht in der Primarstufe

  • Martin Scheuch Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
  • Carmen Sippl Pädagogische Hochschule NÖ

Abstract

Das Thema Anthropozän als geologisches und kulturelles Konzept bietet einen Denkrahmen insbesondere für Bildungsprozesse, die sich mit der Mensch-Natur-Beziehung auseinandersetzen. Es fordert eine interdisziplinäre Zugangsweise, die naturwissenschaftliche Methoden und kulturwissenschaftliche Konzepte verbindet. Dieser Beitrag zeigt am Beispiel des Themenbereichs Wasser, welche didaktischen Möglichkeiten sich im Sachunterricht der Volksschule fächerverbindend eröffnen, wenn die im Lehrplan verankerte direkte Begegnung mit der Natur mit lokalen Narrativen verbunden wird.
Veröffentlicht
2019-04-08