Zur professionellen Unterrichtswahrnehmung der ersten Kohorte der LehrerInnenbildungNEU

Eine empirisch-quantitative Studie an Pädagogischen Hochschulen Österreichs

  • Klaus Samac
  • Monika Prenner Pädagogische Hochschule NÖ
  • Angela Forstner-Ebhart

Abstract

Das quantitativ-empirisch angelegtes Forschungsprojekt OBSERV soll die Ausprägung der professionellen Unterrichtswahrnehmung von Lehramtsstudierenden zu Beginn ihrer Ausbildung NEU an den Pädagogischen Hochschulen in Österreich feststellen. Der Forschungsfokus wird dabei auf eine möglichst genaue Beschreibung von Unterrichtssituationen gerichtet. In einem zweiten Schritt soll aufgezeigt werden, inwieweit Studierende relevante Situationen identifizieren und differenzieren können. Die Ergebnisse ermöglichen  den Verlauf der Aneignung von theoretisch vermitteltem Wissen und dessen Anwendbarkeit in der Unterrichtspraxis zu deskribieren.

Autor/innen-Biografie

Monika Prenner, Pädagogische Hochschule NÖ
HS-Prof. für Pädagogische Soziologie und wissenschaftliches Arbeiten, Department 3 Univ.-Doz. (Donau-Universität Krems)
Veröffentlicht
2017-05-10