Implementierung von E-Learning Elementen in berufsbegleitenden Lehrgängen an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich

##plugins.themes.bootstrap3.article.main##

Peter Groißböck Julia Niederfriniger Josef Buchner Gerhard Brandhofer

Abstract

Modifizierte Angebote der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich und veränderte Lehrgangsstrukturen ziehen eine Veränderung der Hochschuldidaktik nach sich. Neue Rollen von Lehrenden in Lehrgängen haben sich herauskristallisiert und die Anteile von E-Learning Sequenzen in Blended Learning Settings sind gestiegen. Damit verbunden auch die Anforderungen an Lehrende und Studierende im Bereich der Medienkompetenz, was auf beiden Seiten heterogene Lerngruppen entstehen lässt. In diesem Artikel werden diese Veränderungen aufgezeigt und der Begriff E-Learning, neue Rollenverteilungen, bzw. Rahmenbedingungen diskutiert. Diese Veränderungen bieten aber auch eine Chance in Bezug auf die Verwendung neuer Medien in Hinblick auf Individualisierung und Selbststeuerung der Lernenden in diesen Lehrgängen, was eine Etablierung individueller reflexiver E-Portfolio-Arbeit und einer Lehrgangsbegleitung mit Elementen des Inverted Classroom Models zur Folge haben kann.

##plugins.themes.bootstrap3.article.details##

##submission.howToCite##
GROIßBÖCK, Peter et al. Implementierung von E-Learning Elementen in berufsbegleitenden Lehrgängen an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich. R&E-SOURCE, [S.l.], n. 6, okt. 2016. ISSN 2313-1640. Verfügbar unter: <https://journal.ph-noe.ac.at/index.php/resource/article/view/315>. Date accessed: 26 mai 2017.
Rubrik
Innovationen in Unterricht und Erziehung

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

Bitte beachten Sie: Dieses Plugin erfordert, dass mindestens ein Statistik/Berichts-Plugin aktiviert ist. Wenn Ihr Statistik-Plugin mehr als eine Metrik unterstütztzt, wählen Sie bitte eine Hauptmetrik auf den Seiten des/der Adminsitrator/in oder Zeitschriftenverwalter/in aus.