Shadowing als innovativer Unterrichtsansatz in der Hochschullehre

Professionalisierung durch kollegiales Lernen

  • Petra Heißenberger Pädagogische Hochschule Niederösterreich
  • Julia Niederfriniger Pädagogische Hochschule Niederösterreich

Abstract

Im vorliegenden Artikel geht es um die exemplarische Darstellung eines innovativen Unterrichtsansatzes. Shadowing als Form des kollegialen Lernens wird immer bedeutender in der Hochschullehre. Es wird aufgezeigt, wie Shadowing an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich im Rahmen der Hochschullehrgänge umgesetzt wird. Durch die Beschreibung der Zielsetzungen, der Rahmenbedingungen und der konkreten Umsetzung wird der Prozess veranschaulicht. Die unterschiedlichen Varianten des Shadowings werden erläutert. Durch die Reflexion mit der beschatteten Person im Anschluss an die Beobachtung wird beidseitiges Lernen angeregt. Weiters wird beschrieben, wie mit den Studierenden innerhalb des Lehrganges das Shadowing aufgearbeitet wurde, welche Erkenntnisse die Studierenden daraus gewinnen konnten und wo Probleme oder neue Fragestellungen entstanden sind. Diese Reflexionen fließen wiederum in die Weiterentwicklung der Lehre an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich ein und stellen daher einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Hochschullehre dar.
Veröffentlicht
2018-04-15