Theoretische Grundlagen für eine Interkomprehensionsdidaktik

  • Claudia Mewald Pädagogische Hochschule Niederösterreich, Mühlgasse 67, 2500 Baden.

Abstract

Dieser Beitrag präsentiert eine Reihe theoretischer Grundlagen, welche die Entwicklung einer Interkomprehensionsdidaktik für junge Lerner und Lernerinnen in mehrsprachigen Lernsettings geleitet haben. Diese Arbeit ist im Rahmen eines ERASMUS+ Projekts PALM begründet, welches authentische Texte von 6-15-jährigen Autoren und Autorinnen in acht Sprachen präsentiert. Diese Texte stehen gemeinsam mit Lernmaterialien auf einer interaktiven Plattform zur Verfügung. Die Verwendung der Plattform soll zum Spracherwerb in einer authentischen, virtuellen Lernumgebung anregen.
Veröffentlicht
2018-08-31

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in