Lehrende in der Fortbildung - eine unerforschte Profession?

Versionen

PDF

Zitationsvorschlag

Katschnig, T., Wanitschek, I., Rabl, M., Bisanz, A., & Kabbani , M. B. (2020). Lehrende in der Fortbildung - eine unerforschte Profession?. R&Amp;E-SOURCE. Abgerufen von https://journal.ph-noe.ac.at/index.php/resource/article/view/812

Abstract

Die Rolle der Personen, die in der Lehrer*innenfortbildung tätig sind, ist selten definierbar. Im englischen werden sie als „Teacher Educators" bezeichnet, im
deutschsprachigen Raum haben sie keinen eigenen Berufsverband und auch keinen ausgewiesenen Beruf Es gibt wenige wissenschaftliche Erkenntnisse und auch wenige
Informationen, wie man zu dieser Berufsausübung kommt Über welche Kompetenzen Lehrerfortbildner*innen verfügen sollen, herrscht Uneinigkeit Angesichts des Einflusses, den
diese Personen auf das Lernen von Lehrer*innen und infolge dessen auf den Lernprozess von Schüler *innen haben, ist es wichtig, dass Qualitätssicherung ihrer Arbeit gewährt ist
Diese Aspekte wurden in diesem Projekt mittels Online Fragebogen an Fortbildner*innen der KPH Wien/Krems erforscht

PDF
Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.

Copyright (c) 2020 Tamara Katschnig, Isabel Wanitschek, Martina Rabl, Andrea Bisanz, Mohamed Bassam Kabbani