Vorschläge für einen datenorientierten Stochastikunterricht in der Sekundarstufe

Autor/innen

  • Stefan Götz Universität Wien, Fakultät für Mathematik
  • Victoria Döller Universität Wien, Fakultät für Informatik

Abstract

Im Zuge eines datenorientierten Zugangs wird vor allem in der beschreibenden Statistik, aber auch in der beurteilenden Statistik versucht, mit realen Daten zu arbeiten. Diese können entweder selbst (in der Klasse) erhoben oder aus dem Internet gewonnen werden. Im Beitrag werden konkrete Beispiele zum Selbst-Ausprobieren präsentiert. Dabei wird auf Authentizität geachtet und gezeigt, dass der Aufwand für die Erhebung, Aufbereitung und Analyse der Daten nicht (allzu) groß ist. Auf diese Weise wird angeregt, Schüler*innen durch „echte“ statistische Auswertungen für dieses immer noch in der Schule vernachlässigte Gebiet zu motivieren. Der digitale Technologieeinsatz spielt hierbei eine wesentliche Rolle.

Veröffentlicht

2020-07-08 — aktualisiert am 2020-07-09