Qualitätsentwicklung in der Hochschullehre

Organisationale Lernprozesse am Beispiel Coaching in den PPS

Autor/innen

  • Sybille Roszner PH Wien
  • Renate Potzmann
  • Brigitte Tschakert

Abstract

Im Coaching eingesetzte Lehrende sind mit einer im Vergleich zum Verständnis von Lehre im Sinne von Wissensvermittlung veränderten Rollenanforderung konfrontiert. Die Realisierung von Coaching bedingt, dass im Ausbildungssystem Lehrende zur Verfügung stehen, die das Coaching  durchführen können. Auch im Hinblick auf Qualität in der Hochschullehre kann es nicht nur in der Verantwortung von Lehrenden allein liegen, hochschulisches Lehren und Lernen zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Die Organisation hat die Aufgabe, Lehrende bei Bedarf mit entsprechenden organisationalen Maßnahmen zu unterstützen.

Veröffentlicht

2020-11-24