Gibt es einen Planeten B?

Über die Detektion und Klassifikation von Exoplaneten

Autor/innen

  • Vanessa Janeczek Studierende des Lehramtsstudiums der Sekundarstufe an der Universität Wien, Unterrichtsfächer Deutsch, Mathematik und Physik
  • Christian Spreitzer Pädagogische Hochschule NÖ

Abstract

Die Entdeckung des ersten Exoplaneten im Jahr 1995 wurde, ebenso wie Beiträge zur Kosmologie, mit dem Physiknobelpreis 2019 ausgezeichnet. Mittlerweile sind mehr als 4000 Exoplaneten bekannt und diese Zahl wird in den nächsten Jahren weiter stark steigen, da bald eigens für die Exoplanetensuche konzipierte Weltraumteleskope ihren Betrieb aufnehmen werden. 2019 wurde erstmals ein Exoplanet identifiziert, auf dem sowohl Wasser existiert als auch lebensfreundliche Temperaturen herrschen. Die Suche nach Exoplaneten ist somit ein hochaktuelles Thema, wobei Mathematik für die Analyse entsprechender astronomischer Beobachtungsdaten von essentieller Bedeutung ist, was in Grundzügen in den Mathematikunterricht der Sekundarstufe II inkludiert werden kann.

Veröffentlicht

2020-07-08 — aktualisiert am 2020-07-08