Begleitung von Schreibprozessen - Ein Perspektivenwechsel im Schreibunterricht

  • Elisabeth Sieberer Pädagogische Hochschule Niederösterreich

Abstract

Prozessorientiertes Schreiben-Lernen und Schreiben-Lehren spielen eine wesentliche Rolle in den neuen Konzepten der Schreibdidaktik und der Schreibforschung. Dies widerspricht jedoch den Traditionen des Schreibunterrichts im deutschen Sprachraum. Herausforderungen wie die Heterogenität in den Klassen führen dazu, Traditionen zu überdenken und neuen Konzepten der Schreibdidaktik aufgeschlossener gegenüber zu stehen. Einen zentralen Begriff moderner Schreibdidaktik stellt dabei die Schreibkompetenz dar. Ein Blick auf die aktuelle Situation des Schreibunterrichts zeigt die Herausforderungen auf, die ein Perspektivenwechsel vom Schreibprodukt zum Schreibprozess mit sich bringt.

Literaturhinweise

Abraham, Ulf; Claudia Kupfer-Schreiner (2007). Schreibaufgaben für die Klassen 1 bis 4. Grundschule. Cornelsen Scriptor Berlin.

Baurmann, Jürgen (2008). Schulisches Schreiben. In: Kämper- van den Boogaart, Michael (Hg.): Deutsch-Didaktik .Leitfaden für die Sekundarstufe I und II. Cornelsen Berlin, 254–270.

Becker-Mrotzek, Michael; Böttcher Ingrid (2012). Schreibkompetenz entwickeln und beurteilen. 4.Aufl. Cornelsen Berlin.

Bereiter, Carl (1980): Development in Writing. In: Gregg, Lee; Steinberg, Erwin (Hg.): Cognitive Processes in Writing. Erlbaum Hillsdale, S. 73–93.

Böck, Margit (2012). Lesen und Schreiben als soziale Praxis: Jugendliche und Schriftlichkeit. In: PISA 2009. Nationale Zusatzanalysen für Österreich, hg. v. Ferdinand Eder, 15–58.

Feilke, Helmuth (2003). Entwicklung schriftlich-konzeptueller Fähigkeiten. In: Didaktik der deutschen Sprache: Ein Handbuch. 2. Aufl., 178–92. UTB 8235 Schöningh Paderborn.

Fix, Martin. 2008. Texte schreiben: Schreibprozesse im Deutschunterricht. 2. Aufl UTB 2809 Schöningh Paderborn.

Girgensohn, Katrin und Nadja Sennewald (2012). Schreiben lehren, Schreiben lernen: Eine Einführung. WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) Darmstadt.

Halfmann, Christina und Monika Raffelsberger-Raupp (2015). Starke Schreibbegleitung: Schreibprozesse in Vorwissenschaftlichen Arbeiten erfolgreich unterstützen. IMST – Innovationen Machen Schulen Top. Projekt IMST Klagenfurt.

Kruse, Otto und Gabriele Ruhmann (2006). Prozessorientierte Schreibdidaktik: Eine Einführung. In Prozessorientierte Schreibdidaktik: Schreibtraining für Schule, Studium und Beruf, hg. v. Otto Kruse, Katja Berger und Marianne Ulmi. 1. Aufl, 13–35. Haupt Bern.

Merz-Grötsch, Jasmin (2001). Schreiben als System: Die Wirklichkeit aus Schülersicht 2.Aufl. Fillibach Freiburg im Breisgau.

Merz-Grötsch, Jasmin (2010). Texte schreiben lernen: Grundlagen, Methoden, Unterrichtsvorschläge ; [mit CD-ROM]. 1. Aufl. Reihe Praxis Deutsch. Klett Kallmeyer Seelze.

Philipp, Maik ( 2014). Selbstreguliertes Schreiben: Schreibstrategien erfolgreich vermitteln. Beltz Verlag Weinheim.

Philipp, Maik (2015). Schreibkompetenz: Sozialisation, Komponenten und Förderung. 1. Aufl. UTB 4457. UTB Tübingen.

Ruhmann, Gabriele und Otto Kruse (2014) Prozessorienteierte Scnreibdidaktik: Grundlagen, Arbeitsformen, Perspektiven. In: Schreiben: Grundlagentexte zur Theorie, Didaktik und Beratung, hg. v. Najda Sennewald und Stephanie Dreyfürst. 15–34. UTB 8604 : Schlüsselkompetenzen. UTB Leverkusen.

Saxalber, Annemarie und Elfriede Witschel. 2010. Schreiben lernen, um zu lehren: Folgerungen aus einer Umfrage zu den Schreibanforderungen in der Schule und in der Ausbildung zukünftiger LehrerInnen. In Schreibprozesse begleiten: Vom schulischen zum universitären Schreiben, hg. von Annemarie Saxalber, Ursula Esterl. 142–78. ide-extra 17. Studien-Verlag Innsbruck.

Sennewald, Najda und Stephanie Dreyfürst, Hg. 2014. Schreiben: Grundlagentexte zur Theorie, Didaktik und Beratung. 1. Aufl. UTB 8604 : Schlüsselkompetenzen. UTB Leverkusen.

Steinig, Wolfgang und Hans-Werner Huneke. 2011. Sprachdidaktik Deutsch: Eine Einführung. 4., neu bearb. u. erw. Aufl. Grundlagen der Germanistik 38. Schmidt Berlin.

Tschackert, Karin (2013): Schreibunterricht mit Notebooks - Prozesse, Produkte und Perspektiven. Eine explorative Studie im Mixed Methods Design. Humboldt, Univ., Diss. Berlin. Books on Demand. Norderstedt.

Witschel, Elfriede und Annemarie Saxalber. 2012. Von fremden zu eigenen Texten. Folgerungen aus einer LehrerInnenbefragung für den Schreibunterricht in der Sekundarstufe II. ide 36. 74–85.

Veröffentlicht
2016-04-14
Rubrik
Fachdidaktik

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in