Reading Literacy – eine Grundkompetenz

Zum Umgang mit Lesekompetenz in der Primarstufe

  • Linda Wöhrer Pädagogische Hochschule Wien

Abstract

Das Schlagwort „Literacy“ ist aus der aktuellen Bildungsdebatte nicht wegzudenken. Darüber hinaus hat der Start des INTERREG-Projekts CODES[1], an dem mehrere Projektpartner aus der östlicheren Bildungsregion Österreichs sowie die ELTE-Universität in Ungarn beteiligt sind, die Frage aufgeworfen, welche Grundkompetenzen mit Literacy in Verbindung gebracht werden und wo diese im Bildungssystem verankert sind. Der Fokus des vorliegenden Artikels liegt in weiterer Folge auf der Lesekompetenz. Dafür werden einerseits Lesemodelle präsentiert und andererseits zeigt eine Bestandsaufnahme, wo Lesekompetenz im Bildungskontext verortet und festgehalten ist.   [1]Competence-OrienteD Education for Elementary Schooling in the cross-border Region AT-HU (vgl. CODES, 2018, online)
Veröffentlicht
2019-04-08