Evaluationsbericht zu den Begleitlehrveranstaltungen in der Induktionsphase

Evaluierung der Begleitlehrveranstaltungen aus der Sicht der Vortragenden in der Zeit der Pandemie

Autor/innen

  • Eva Ortmayr Pädagogische Hochschule Niederösterreich

DOI:

https://doi.org/10.53349/resource.2022.i17.a1068

Abstract

Der vorliegende Artikel fasst die Ergebnisse einer Befragung der Lehrenden an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich bezüglich ihrer pandemiebedingten Erfahrungen mit virtueller Lehre im Rahmen der Begleitlehrveranstaltungen zur Induktionsphase während des Studienjahres 2020/21 zusammen. Neben geschlossenen Fragen, die Interaktion mit Studierenden und die Rahmenbedingungen betreffend, wurde in einer Gruppendiskussion auch um allgemeine Erkenntnisse gebeten. Die Lehrenden zeichnen ein sehr klares Bild der Grenzen, aber auch der der Möglichkeiten und Chancen, die sich aus diesem Format ergeben.

Downloads

Veröffentlicht

2022-04-15

Ausgabe

Rubrik

Pädagogisch-praktische Studien und Reflexionen zur schulischen Praxis