Kompetenzorientierte Leistungsfeststellungen in Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung in der Sekundarstufe I

Zur Analyse von Geschichtetests aus der Unterrichtspraxis

Autor/innen

  • Johannes Johannes Brzobohaty KPH Wien/Krems

Abstract

Der vorliegende Beitrag befasst sich mit der Erfassung der Implementierung der Kompetenzorientierung in den österreichischen Geschichte- und Politikunterricht der Sekundarstufe I seit der Lehrplanreform 2008. In einer Untersuchung von 320 Geschichtetests wurde erhoben, in welcher Weise die in den untersuchten Leistungsüberprüfungen angewandten Fragestellungen bei schriftlichen Tests den Anforderungen des kompetenzorientierten Lehrplans für Geschichte, Sozialkunde und politische Bildung entsprechen.

Downloads

Veröffentlicht

2020-11-24