Leistungsdiagnostik und Ausdauertraining im Kindes- und Jugendalter – Ableitungen für den Schulsport

  • Elisabeth Karoline Bräuer Pädagogische Hochschule Niederösterreich

Abstract

Die Ausdauerleistung von Kindern sollte anhand ihrer jeweiligen Entwicklungsstufe analysiert werden, um gezieltes Ausdauertraining zu planen und durchführen zu können. Mittels adäquater leistungsdiagnostischer Verfahren am Fahrradergometer oder am Laufband kann der Status quo mit allen relevanten physiologischen Parametern im Labor erhoben und die Ausdauerleistungsfähigkeit analysiert werden. Geht es jedoch weniger um die sportmedizinische Beurteilung als um die grobe Einschätzung der Fitness der Kinder, sind einfache Feldtests besonders - aber nicht nur - im Schulsport von Relevanz, da sie ohne großen Aufwand durchzuführen sind. Ein Auszug ausgewählter Ausdauertrainingsspiele wird schließlich beschrieben, um Lehrenden bzw. Trainerinnen und Trainern Ideen für den (Schul-)sport zu liefern. Unter Berücksichtigung der physiologischen Parameter im Kindes- und Jugendalter sind der Kreativität für neue Ausdauerspiele keine Grenzen gesetzt.
Veröffentlicht
2015-10-14
Rubrik
Fachwissenschaften