Personalentwicklung an Wiener Schulen

  • Reinhard Bodlak Pädagogische Hochschule Wien
  • Evelyn Dechant-Tucheslau Pädagogische Hochschule Wien
  • Antonia Troyer Diefenbachgymnasium, 1150 Wien

Abstract

In den vergangenen Jahren rückte sowohl in einschlägigen Fachkreisen als auch im öffentlichen Diskurs (Schulautonomie, Personalaufnahme durch Schulleiter/innen etc.) schulische Personalentwicklung immer stärker in den Fokus. Trotz der gesetzlichen Verpflichtung von Schulen zu Qualitätssicherung und -entwicklung (SQA, QIBB) ist der Bereich Personalführung und Personalentwicklung im deutschsprachigen Raum noch wenig beforscht.Im Schuljahr 2014/15 und 2015/16 führten daher Mitarbeiter/innen des Zentrums für Schul-entwicklungsberatung (ZSB) am Institut für übergreifende Bildungsschwerpunkte der PH Wien (IBS) mit 33 Schulleiter/innen bzw. Schulaufsichtspersonen (APS, AHS und BBS) leitfadengestützte Interviews, um deren Wissen und Einstellungen zum Thema Personalentwicklung zu erheben. Bei der Auswahl der Interviewpartner/innen wurde auf eine ausgewogene Verteilung nach Schularten und auf eine Balance zwischen Neueinsteiger/innen und Personen mit mehrjähriger Diensterfahrung geachtet.Auch wenn mit dieser Methodenwahl keine Schlussfolgerungen auf die Grundgesamtheit aller Schulleiter/innen und Schulaufsichtspersonen vorgenommen werden kann, konnten neben der Sammlung von Best-Practice-Beispielen, Daten generiert werden, deren Analyse die Entwicklung bedarfsorientierter Beratungs- und Fortbildungsangebote mit Fokus auf Personalentwicklung unterstützt.

Autor/innen-Biografie

Reinhard Bodlak, Pädagogische Hochschule Wien
Leiter des Zentrums für Schulentwicklungsberatung (PH Wien)

Literaturhinweise

BMB. (2007). Erlass zur LehrerInnenfort- und -weiterbildung an Pädagogischen Hochschulen, GZ: BMUKK-15.550/0014-I/4/2007. Abgerufen von https://www.bmb.gv.at/ministerium/rs/2007_20.html am 12.05.2016

BMB. (2014). Schwerpunktsetzungen im Bereich der Fort- und Weiterbildung 2014 – 2018 an den Pädagogischen Hochschulen, GZ: BMB-15.532/0006-I/LfWb/2014. Abgerufen von https://www.bmb.gv.at/ministerium/rs/2014_05.html am 12.05.2016

Buhren, C. G., & Rolff, H.-G. (2002). Personalentwicklung in Schulen: Konzepte, Praxisbausteine, Methoden (Auflage: 1). Weinheim: Beltz.

Kästner, E. (2003). Als ich ein kleiner Junge war. München: DTV.

Mayring, P. (2002). Einführung in die qualitative Sozialforschung: eine Anleitung zu qualitativem Denken. Weinheim: Beltz.

Schratz, M., & Schrittesser, I. (2011). Was müssen Lehrerinnen und Lehrer in Zukunft wissen und können? In H. Berner & R. Isler (Hrsg.), Lehrer-Identität – Lehrer- Rolle – Lehrer-Handeln (Bd. 8, S. 173–194). Baltmannsweiler: Schneider - Hohengehren.

Steger-Vogt, E. (2013). Personalentwicklung Führungsaufgabe von Schulleitungen. Münster: Waxmann.

Steger-Vogt, E. (2015). Gelingensbedingungen für Personalentwicklung an Schulen (Vortrag). Wien.

Veröffentlicht
2017-04-03