Weniger ist Weniger. Von Metaphern und Prinzipien im pädagogischen Diskurs

  • Heribert Schopf Päd. Hochschule Wien 1100, Grenzackerstraße 18

Abstract

Der vorliegende Beitrag problematisiert den Widerspruch zwischen theoretischen Wirkungsversprechungen und den daraus sich entwickelnden unterrichtlichen Praktiken und Praxen. Unter Berücksichtigung und Zuhilfenahme empirischer Befunde der Unterrichtswissenschaft werden pädagogisch-systematisch Fehlformen aufgezeigt, mit denen zu rechnen ist, wenn Erfahrung, Reflexion und Wissen in der alltäglichen Praxis der Lehrenden nicht jene Tiefe erreichen, die eigentlich angestrebt wird.

Autor/innen-Biografie

Heribert Schopf, Päd. Hochschule Wien 1100, Grenzackerstraße 18
Unterrichts- und Erziehungswissenscnhaftler,Koordination Lehre im Bereich der Fachgruppe Bildungswissenschaftliche GrundlagenMitglied der AE Unterrichts- und Erziehungswissenschaft

Literaturhinweise

Benner, Dietrich (20158 ): Allgemeine Pädagogik. Weinheim, München: Juventa.

Breinbauer, Ines-Maria (2014): Praxen, Praktiken und die Implikationen für die LehrerInnenbildung. In: Schrittesser, Ilse; Malmberg, Isolde; Mateus-Berr, Ruth; Steger, Martin: Zauberformel Praxis. Zu den Möglichkeiten und Grenzen von Praxiserfahrungen in der LehrerInnenbildung. Wien: new academic press, S. 22-36.

Bude, Heinz (2011): Bildungspanik. München: Hanser.

Felten, Michael (2011): Auf den Lehrer kommt es an. Güterloh: Güterloher Verlagshaus.

Fischer, Wolfgang (1972): Zur systematischen Problematik des Verhältnisses von Schule und Leistung. In: ders.: Schule und kritische Pädagogik. Heidelberg: Quelle und Meyer, S. 7-43.

Fischer, Wolfgang 1993): Über den Mangel an Skepsis in der Pädagogik (1990/91. In: Fischer, Wolfgang; Ruhloff, Jörg: Skepsis und Widerstreit. Sankt Augustin: Academia, S. 11-29.

Gruschka, Andreas (2002): Didaktik. Das Kreuz mit der Vermittlung. Wetzlar: Büchse der Pandora.

Gruschka, Andreas (2011): Verstehen lehren. Stuttgart: Reclam.

Gruschka, Andreas (2013). Unterrichten- eine pädagogische Theorie auf empirischer Basis. Opladen, Berlin, Toronto: Budrich.

Hackl, Bernd (2014): Praxis der Theorie und Theorie der Praxis. In: Schrittesser, Ilse; Malmberg, Isolde; Mateus-Berr, Ruth; Steger, Martin: Zauberformel Praxis. Zu den Möglichkeiten und Grenzen von Praxiserfahrungen in der LehrerInnenbildung. Wien: new academic press, S. 51-69.

Hentig, Hartmut von (1996): Bildung. Ein Essay. Weinheim und Basel: Beltz Taschenbuch.

Klafki, Wolfgang (1964): Studien zur Bildungstheorie und Didaktik.3./ 4.,durchges. Aufl. Weinheim, darin Didaktische Analyse als Kern der Unterrichtsvorbereitung. S. 126-153.

Koller, Hans-Christoph; Reichenbach, Roland; Ricken, Norbert (Hg.) (2012): Philosophie des Lehrens. Paderborn: Schöningh.

Koch, Lutz (2008): Nichtquantifizierbare Lehrereigenschaften. In: Odgojne Znanosti – Educational Sciences – Erziehungswissenschaften. Nr.15, Vol.10. Zagreb, S. 23-37. [hrcak.srce.hr/file/44964] 5.11.2016.

Ladenthin, Volker (o.J.a): Kompetenzorientierung als Indiz pädagogischer Orientierungslosigkeit. [http://bildung-wissen.eu/fachbeitraege/kompetenzorientierung-als-indiz-padagogischer-orientierungslosigkeit.html] 26.10.2016.

Ladenthin, Volker (o.J.b): Neurowissenschaft und Bildungswissenschaft. [http://web514.linus.servertools24.de/wordpress/wp-content/uploads/plugin-neurowissenschaften-und-bildungswissenschaft-1-1.pdf] 26.10.2106.

Liessmann, Konrad Paul (2006): Schluß mit der Bildungsreform. In: Theorie der Unbildung. Wien: Zsolnay, S. 159-175.

Liessmann, Konrad Paul (2014): Geisterstunde. Wien: Zsolnay.

Meseth, Wolfgang; Proske, Matthias; Radtke, Frank-Olaf (2011): Was leistet eine kommunikationstheoretische Modellierung des Gegenstandes „Unterricht“. In: Dies. (Hg): Unterrichtstheorien in Forschung und Lehre. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 223-242.

Nietzsche, Friedrich (1988): Die fröhliche Wissenschaft. Zitiert nach

Dörpinghaus, Andreas; Uphoff, Ina Katharina (2012): Die Abschaffung der Zeit. Darmstadt: WBG.

Petzelt, Alfred (1962): Von der Frage. Freiburg im Breisgau: Lambertus.

Petzelt, Alfred (1964): Grundzüge systematischer Pädagogik. 3. Aufl. Freiburg im Breisgau: Lambertus.

Prange, Klaus; Strobel-Eisele (2006): Die Formen des pädagogischen Handelns. Stuttgart: Kohlhammer.

Reichenbach, Roland (2013): Für die Schule lernen wir. Seelze: Klett.

Ribolits, Erich (2011): Das Ende der Schule – so, wie wir sie kennen. In: Last Exit: LehrerInnenbildung. Schulheft 163, Innsbruck, Wien, Bozen: Studienverlag, S. 7-22.

Ruhloff, Jörg (1993): Traditionen der Postmoderne in Antike und Renaissance. In: Fischer, Wolfgang; Ruhloff, Jörg: Skepsis und Widerstreit. Sankt Augustin: Academia, S. 97-121.

Schirlbauer, Alfred (1998): Vom Verschwinden des Lehrers in der „Neuen Lernkultur“. In: Wenger-Hadwig, Angelika: Der Lehrer- Hoffnungsträger oder Prügelknabe der Gesellschaft. Wien: Tyrolia, S. 54-70.

Schirlbauer, Alfred (2005): Vom Verschwinden des Lehrers und seiner Epiphanie. In: Ders. : Die Moralpredigt. Wien: Sonderzahl, S. 40-58.

Schirlbauer, Alfred (2009): Höhlen, Kräfte, Maulwurfsbauten und die Windungen einer Schlange –ein Plädoyer für die Metapher. In: Helmer, Karl; Herchert, Gaby; Löwenstein, Sascha: Bild Bildung Argumentation. Würzburg>: Königshausen&Neumann, S. 67-81.

Schirlbauer, Alfred (2013): Facetten der Unbildung – Platon, Kant, Humboldt, Hegel. In: Gaitsch, Peter; Lacina, Katharina (Hg.): Intellektuelle Interventionen. Wien: Löcker, S. 173-187.

Schopf, Heribert (2007): Unterricht ohne Didaktik oder Didaktik ohne Unterricht? Vom Verschwinden der Vermittlung aus dem Unterricht. Unveröff. Dissertation, Universität Wien.

Schopf, Heribert (2010): Vom Verschwinden der Vermittlung aus dem Unterricht. In: Fridrich, Christian, et.al: Forschungsperspektiven 2. Wien: Lit Verlag, S. 97-115.

Schratz, Michael : „Lernseits“ von Unterricht. Alte Muster, neue Lebenswelten – was für Schulen? [www.nmsvernetzung.at/pluginfile.php/.../Schratz_Lernseits_von_Unterricht.pdf] 26.10.2016.

Schrittesser, Ilse (2014): Was wissen wir über die Wirksamkeit von Praktika im Lehramtsstudium? In: Schrittesser, Ilse; Malmberg, Isolde; Mateus-Berr, Ruth; Steger, Martin: Zauberformel Praxis. Zu den Möglichkeiten und Grenzen von Praxiserfahrungen in der LehrerInnenbildung. Wien: new academic press, S. 36-51.

Sertl, Michael; Leufer, Nikola (2012): Bernsteins Theorie der pädagogischen Codes und des pädagogischen Diskurses. Eine Zusammenschau. In: Gellert, Uwe; Sertl, Michael (Hg.): Zur Soziologie des Unterrichts. München: Beltz Juventa, S. 15-63.

Sloterdijk, Peter (2009): Du musst dein Leben ändern. Frankfurt a. M. : Suhrkamp.

Sünkel, Wolfgang (1996): Phänomenologie des Unterrichts. Weinheim, München: Juventa.

Türcke, Christoph (2016): Lehrerdämmerung. München: C.H.Beck.

Wegner, Anke (Hg.) (2016): Allgemeine Didaktik: Praxis, Positionen, Perspektiven. Opladen: Budrich, S. 9-25.

Veröffentlicht
2017-04-03